Fahrradhelme

Finde hier den Velohelm, der Deinem Kind passt und gefällt. Wir haben bunte, coole, trendige und immer sichere Velohelme für Mädchen und Jungen von klein bis gross. Schütze Dein Kind - kein Velofahren ohne Velohelm.
Wer mit dem Velo unterwegs ist, sollte immer einen Velohelm tragen. Selbst ein kleiner Sturz kann schon zu einer Gehirnerschütterung oder Kopfverletzung führen. Ein Velohelm schützt Dich und Dein Kind. Gehe immer mit gutem Beispiel voran und trage einen Velohelm, dann gehört auch für Dein Kind das Tragen eines Helmes ganz selbstverständlich zum Velofahren. Damit der Velohelm wirklich einen Schutz darstellt, muss er richtig eingestellt sein. Wir haben Dir hier einen kleinen Ratgeber zusammengestellt.

Wie ermittle ich die richtige Grösse für den Velohelm?

Zunächst musst Du den Kopfumfang messen, dieser entscheidet über die Größe des Velohelmes. Dabei ist zu beachten, dass die Hersteller unterschiedliche Einteilungen der Grössen haben. Einige Hersteller wie z.B. ABUS haben die amerikanische Grössenangabe S, M, L, während andere mit cm-Angaben arbeiten. Unten findest Du eine kleine Übersicht zu den Grössen von ABUS Velohelmen.

Wie messe ich den Kopfumfang?

Lege ein flexibles Massband 1-2 cm oberhalb der Augenbrauen an und führe es oberhalb der Ohren einmal um den Kopf. Achte darauf, dass es nicht in den Nacken fällt und auf der Stirn nicht zu hoch sitzt. So solltest Du den breitesten Kopfumfang ermitteln können. Wenn Du kein flexibles Massband hast, kannst Du auch einen Faden oder eine Kordel auf gleiche Weise nutzen und dann neben einen Zollstock legen, um die Länge zu messen.

Welche Velohelmgrösse ist die richtige?

Nachdem Du den Kopfumfang ermittelt hast, können Du und Dein Kind den Velohelm anhand der Grössenangaben in der Produktbeschreibung aussuchen. Falls der Kopfumfang an der Grenze zur nächsten Grösse liegen, empfehlen wir die nächst grössere Grösse für den Velohelm zu nehmen. ABUS Velohelme und Cratoni Velohelme haben amerikanische Massangaben. Hier eine kleine Übersicht:
Marke Grösse Kopfumfang
ABUS S ca. 45-50 cm
ABUS M ca. 50-55 cm
Cratoni S ca. 46-53 cm
Cratoni M ca. 53-57 cm

Wie stelle ich den Velohelm für Kinder richtig ein?

Ein richtig eingestellter Velohelm ist für Dein Kind nicht nur bequemer zu tragen, sondern auch sicherer, denn nur ein richtig eingestellter Velohelm kann Dein Kind auch richtig schützen.
Am besten hilfst Du Deinem Kind beim Einstellen des Velohelms, so kannst Du immer den Sitz des Helmes kontrollieren.

  1. Der Velohelm sollte den Hinterkopf und die Stirn bedecken. Dabei sollte das Sichtfeld durch den Helm nicht beeinträchtigt werden.
  2. Sollte der Helm über einen Kopfring verfügen, dann ziehe ihn mit der Mechanik, meist ist es ein Rädchen am Hinterkopf, solange zusammen, bis er sich angenehm stramm anfühlt. Der Kopfring sollte nicht zu fest sitzen, das könnte Kopfschmerzen verursachen. Allerdings auch nicht zu lose, damit der Velohelm nicht verrutschen kann.
  3. Velohelme verfügen über zwei Gurtbänder. Das vordere verläuft vor, das hintere hinter dem Ohr. Beide führen durch den Gurtbandverteiler zum Kinnband. Stelle erst die eine und dann die andere Helmseite ein. Du beginnst mit dem vorderen Gurtband. Dieses sollte senkrecht nach unten verlaufen und durch den Gurtbandverteiler geführt werden. Die Gurtbandverteiler sollten an den Wangenknochen anliegen. Der Kinnverschluss sollte mittig unter dem Kinn liegen. 
  4. Als nächstes stellst Du das hintere Gurtband ein. Dies sollte vom Hinterkopf hinter dem Ohr zum Gurtbandverteiler geführt werden. Je nach Modell kannst Du durch Ziehen auf der einen Seite, die andere straffen. Löse gegebenenfalls fixierte Gurtbänder im hinteren Bereich, um diese Straffung herbeiführen zu können.
  5. Am Ende sollte das vordere und das hintere Gurtband ein auf dem Kopf stehendes Dreieck bilden, wobei der Gurtbandverteiler die Spitze bildet.
  6. Wenn Du beide Seiten eingestellt hast, muss nun noch der Kinnverschluss richtig eingestellt werden. Er sollte mittig unterhalb des Kinnes liegen. Dabei sollte ein Fingerbreit Platz bleiben. Überstehende Gurtenden können in dafür vorgesehene Schlaufen gesteckt oder mit ein paar Stichen am Gurtband fixiert werden.
     
Wir wünschen Dir und Deinem Kind allzeit gute und sichere Fahrt.

Stöbere auch durch unser Sortiment an an Velozubehör und entdecke Veloschlösser, Seitenständer, Velopumpen, Velohandschuhe, Velokörbe, Leuchtensets, Velocomputer und mehr.

Entdecke mehr Velos, Laufräder, Velohelm & Co. in unserem Smyths Toys Onlineshop oder unseren Smyths Toys Superstores.